Foto: M. Burgdorf

St. Marienkirche

Foto: M. Burgdorf

Seit nahezu 1000 Jahren...

...wacht die beeindruckende Wehrkirche St. Marien mit ihrem hohen, mächtigen Turm als vertrauter Mittelpunkt über Nettlingen.

Einbau der Winterkirche

Die romanische St. Marienkirche in Nettlingen ist ein besonderer Kirchbau. Er überragt das Dorf und ist geprägt von über 1000 Jahren Kirchengeschichte. Der barocke Altar, der neben den wunderschönen Kirchenfenstern nach einem verheerenden Brand 1970 in der Kirche erhalten werden konnte, ist sehenswert.

Des Weiteren gibt es einen fast tausendjährigen Wandfries, der Bilder aus dem Neuen Testaments zeigt. Er wird auf der gegenüberliegenden Seite ergänzt durch einen Wandfries zum Alten Testament, den die zeitgenössische Künstlerin Sibylle Springer im Jahre 2010 geschaffen hat.

Außergewöhnlich ist auch, dass die Kirche mittlerweile auch das Gemeindehaus der Gemeinde ist. Der Kirchraum kann nach entsprechen Baumaßnahmen als Sitzungs- und Ausstellungsraum genutzt werden. Der sakrale Charakter des Raums konnte hierdurch erhalten bleiben.

In der Landeskirche gilt dieser gelungene Umbau als vorbildlich für die Nutzung von Kirchenräumen.

Hier finden Sie Bilder der St. Marienkirche zu Nettlingen von außen. Weiter unten finden Sie Bilder vom Inneren der Kirche.

Kennen Sie schon den beeindruckenden Wandfries der St. Marienkirche? Oder die neue Winterkirche? Hier können Sie sich einen Eindruck verschaffen: