(c) by Marcel Giffey

Kirchenchor Söhlde

Der Kirchenchor Söhlde wurde 1838, zunächst von Männern gegründet, in einer wirtschaftlich, technisch und sozial aufstrebenden Zeit. Später, während der Kriege, war es schwer,  den Chorbetrieb aufrechtzuerhalten. Nach dem 2. Weltkrieg  fand sich der Chor neu zusammen, bereichert durch junge Frauenstimmen. Somit entstand der Kirchenchor als stabiler gemischter Chor, welches er bis heute geblieben ist. Zum Liedgut gehören  traditionelle, sowie  moderne Chormusik,  ebenso gesellige und volkstümliche Lieder. Der Chor pflegt die jahrzehntelange Tradition, an kirchlichen Festen und Gottesdiensten zur Ehre Gottes und zur Erbauung der Gemeinde zu singen. Besonders hervorzuheben sind zwei feste Konzerttermine im Jahr,  die „Söhlder Passion „ (seit 1997), und die Chormusik am Ewigkeitssonntag mit dem Gedenken der Verstorbenen (seit 1999). Beide wurden von der damaligen Chorleiterin Christina Schwerk von Schwerdtner ins Leben gerufen. Der Chor pflegt ausserdem den Kontakt zu den örtlichen Vereinen und deren Feste, sowie zu Chören aus benachbarten Orten. Seit 2008 ist Lieselotte Lerch Chorleiterin.  Mit ihr wurden die Traditionen aufrechterhalten, aber auch durch Erweiterung  mit neuem geistlichen Liedgut neue Schwerpunkte gesetzt. Zum Chor gehören 31 aktive Sängerinnen und Sänger. Im Jahr 2015, noch vor dem Lutherjahr, führte der Kirchenchor mit namhaften Solisten und einer Band das Luthermusical von Siegfried Fietz in Söhlde auf.
Somit konnte Pastor Gebhard Naumann im letzten Jahr seiner Amtszeit nach 30jähriger Tätigkeit in Söhlde bei diesem Musical als einer der Hauptdarsteller mitwirken.

Ansprechpartner

Angela Loewe
Tel.: 05129/1552

Kirchenchor Söhlde, 1. Vorsitzende

Chorleitung

Lieselotte Lerch
Tel.: 05123/407 9768